Willkommen im Forum als Gast. Melden Sie sich als Mitglied an und nutzen sie alle Vorteile als Forummitglied. Beachten Sie bitte die Forenregeln und Mitteilungen des Admistrators und der Moderatoren, die FAQ sowie das Impressum. 

#1

Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 26.11.2011 05:10
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Nun wird es mal langsam Zeit, mich vorzustellen.[widget=7]
Ich bin der Wirbelwind in meinem Rudel und beschäftige zur Zeit den "Alten" so ziemlich viel. Wir gehen jetzt wieder regelmäßig auf den Hundeplatz. Dort spiele ich den Alten regelmäßig kaputt. Er ist dann für den Rest des Tages nicht mehr zu gebrauchen und lässt mich für den Rest des Tages zufrieden. In letzter Zeit höre ich so vertraute Pipser aus dem Haus. Das kann ja auch vielleicht ein Grund sein, dass der "Alte" immer so geschafft ist.
Ich habe wohl seit einigen Tagen Halbgeschwister. Mal sehen, wann ich mit denen etwas anfangen kann.


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

nach oben springen

#2

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 05.12.2011 17:44
von Hexe • Sporthund | 62 Beiträge

Hallo Gina Du Hübsche,

Dir geht es wohl genauso wie mir, ich muss auch immer mit der Alten auf den Hundeplatz. Irgendwie finden die es doch toll, wenn sie sich von uns platt machen lassen dürfen.

Du, wie wärs denn, wenn du zu mir nach Stuttgart kommen würdest und wir als doppeltes Lottchen die Alten nach Strich und Faden verarschen würden

Liebe Grüße schickt Dir das andere Teil vom schwarzen Lottchen, die Hexe.


zuletzt bearbeitet 05.12.2011 17:45 | nach oben springen

#3

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 07.12.2011 11:23
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Hallo Hexe,
das klappt aber nur, wenn dir auch rechts, unten der P4 fehlt.
MfG
Gina (dafür kann ich aber lesen und schreiben)


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

nach oben springen

#4

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 07.12.2011 14:34
von Hexe • Sporthund | 62 Beiträge

Hallo liebe Gina,

ne nicht rechts, er fehlt mir links unten aber sag bloß bei Dir fehlt er rechts???

Weißt Du was, das merkt keiner, die merken nur DASS einer fehlt, aber wo der fehlt können sich die eh nicht merken. Lottchen rechts oder Lottchen links

Liebe Grüße vom linken Hexen- Lottchen


nach oben springen

#5

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 08.12.2011 14:24
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

hallo Hexe,
es sind nur 2 von sicher mehreren Nachkommen von Arry,die einen Zahnfehler haben.

Hunde-rudi


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

nach oben springen

#6

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 08.12.2011 15:29
von Shadow • Landesmeister | 619 Beiträge

Hi, Hätten wir noch eine Flächendeckende NZB die alle DSH erfasst, würde man genau Wissen wer was Vererbt, so kann man nur Rätsel raten. bis denne


Die guten Dinge gibt es nicht umsonst. Der Weg zu einem Ziel darf anstrengend sein, das ist Okay. Ich bin bereit, den Weg zu gehen.
Besser ein weiser Tor als ein törichter Weiser! von William Shakespeare

nach oben springen

#7

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 08.12.2011 20:24
von Hexe • Sporthund | 62 Beiträge

Sam vom Poppenberg ist auch einer davon

Gina, gel das macht uns nix aus, wir können doch sehr gut damit leben und brauchen diesen dämlichen P4 nicht.

Es grüßt und umpfotet Dich Dein linkes Hexen-Lottchen

Schade, es wäre wirklich eine gute Idee so ne flächendeckende NZB wieder einzuführen. Die leidtragenden sind wie immer die Hunde. Wobei wir mit dem Zahnfehler wirklich noch zufrieden sein können, es gibt Schhlimmeres.


nach oben springen

#8

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 08.12.2011 22:06
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Hallo Hexe,
hast recht,den Sam hatte ich schon vergessen.
Ich wollte aber mit Gina züchten. Das geht aber nicht. Du hast schon recht, wenn du schreibst, das es den Hund nicht stört und es schlimmere Sachen gibt.
MfG
Hunde-rudi


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

nach oben springen

#9

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 09.12.2011 09:46
von Hexe • Sporthund | 62 Beiträge

Ja Rudi ich weiß, ich wollte mit Hexe auch einen Wurf haben

Ich habe mir 2007 meinen "Zwingernamen von den Schlosshexen" schützen lassen in der Annahme, mit unserer Hündin Midnight einen Wurf zu machen. Dieser Hündin fehlen leider 6! Zähne unten auf jeder Seite 3 und die Hüfte, samt Ellbogen sind auch nicht die Besten. Hab zwar damals beim röntgen "HD fast normal" und "ED normal" bekommen, ber der Hündin merkt man heute schon an, dass die Probleme beim springen hat. Mittlerweile mussten wir sie kastrieren lassen, sie hatte einen total verkrebsten Eierstock.

Darauf hin hab ich mir voller Illussionen Hexe gekauft und war voller Hoffnung mit ihr meinen ersten Wurf zu machen...................wieder wars nix
Kannst Du Dir vorstellen was für ein Gefühl es war, als ich feststellen musste, dass wohl der P4 nicht kommt??? Ich hab nur noch geweint, all meine Hoffnungen waren für viele Jahre dahin.

Da ich es aber grundsätzlich so handhabe, dass diese Hunde wo bei mir einziehen bei mir auch alt werden dürfen sind sie beide geblieben und wir machen halt das Beste drauß.
Der Zahn von Hexe ist zwar ärgerlich, aber sie ist ansonsten gesund. Sie hat ein geniales Wesen und entspricht genau meinen Vorstellungen und Wünschen. Schade, dass sie dies nicht weitergeben darf, aber ich liebe sie so sehr und hoffe auf viele gemeinsame Jahre mit ihr.

Ich hoffe Dir geht es bei Gina genauso. Sie kann ja nix dafür udn ist zum Glück nicht eingeschränkt dadurch. Ich denke mal, sie wird es Dir danken, dass sie trotzdem bei Dir bleiben darf.

Liebe Grüßle Christine
die jetzt mit Hexe zum trainieren auf den Hundeplatz fährt


nach oben springen

#10

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 09.12.2011 16:32
von Shadow • Landesmeister | 619 Beiträge

Hexe,
Die Probleme kommen doch nicht von ungefähr. Die Züchter tun so als hätten sie alle Top- Vererber, dem SV Interessiert es nicht die Bohne was für genetische Mängel beim Deutschen Schäferhund die Runde machen und die Hundesportler selbst verschachern die Mangelware Hund gleich an den Nächstbesten weiter, Hauptsache weg damit und was Zuchttaugliches ranschaffen. Absolut Typisch für eine Wegwerfgesellschaft. Der Dumme ist dann der wirkliche Liebhaber, der sich dann auch mal eben 4000,- € ans Bein bindet um seinem hüftkranken Liebling per OP das Leben zu erleichtern. Solange man an der Basis mit Scheuklappen rumrennt wird sich nun mal nichts ändern. Keine Wirkung ohne Ursache und keine Ursache ohne Wirkung. So ist dann nun mal. bis denne


Die guten Dinge gibt es nicht umsonst. Der Weg zu einem Ziel darf anstrengend sein, das ist Okay. Ich bin bereit, den Weg zu gehen.
Besser ein weiser Tor als ein törichter Weiser! von William Shakespeare

nach oben springen

#11

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 08.01.2012 21:32
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Hallo Foris,
heute war ich wieder mit der Gina auf dem Hundeplatz..
Es hat viel Spaß gemacht.
Die Gina macht im Schutzdienst gute Fortschritte. Sie beißt sehr gut, volle und ruhige Griffe.


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

nach oben springen

#12

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 09.01.2012 20:45
von Hexe • Sporthund | 62 Beiträge

Super Gina, zeig denen dass wir auch mit dem fehlenden Zähnchen den Helfer gut im Griff haben

Liebe Grüße von Deiner Halbschwester Hexe


nach oben springen

#13

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 10.01.2012 06:35
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Hallo Hexe, wenn ich das Foto von dir so anschaue, wo die Hexe im Gras liegt, denke ich, daß es die Gina sein könnte.


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

nach oben springen

#14

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 10.01.2012 15:08
von Hexe • Sporthund | 62 Beiträge

So geht es mir auch Rudi. Da hat der Arry wenigstens nicht nur das fehlende Zähnchen sondern auch was von seiner Schönheit hinterlassen.. Ich stell noch ein paar neuere Bilder vom Hexlein ein. Machst Du auch nochmal welche von Gina?


nach oben springen

#15

RE: Gina vom Stepenitztal

in mein DSH 10.01.2012 17:16
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Hallo Hex und die andern Foris,
Ich werde in der nächsten Zeit von allen meinen Hunden neue Fotos machen.
Das Wetter muss aber auch gut sein. Sonst hat es ja nicht viel Wert.
Hunderudi


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

zuletzt bearbeitet 10.01.2012 17:28 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerstin
Forum Statistiken
Das Forum hat 412 Themen und 1501 Beiträge.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor