Willkommen im Forum als Gast. Melden Sie sich als Mitglied an und nutzen sie alle Vorteile als Forummitglied. Beachten Sie bitte die Forenregeln und Mitteilungen des Admistrators und der Moderatoren, die FAQ sowie das Impressum. 
#1

Bea vom Stepenitztal

in mein DSH 07.01.2012 21:35
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Hatte im vorherigen Thema ich zur Freunde Grund, bin ich über das Schicksal meiner ehemaligen Bea immer noch etwas traurig.
Als Welpe kam sie in eine Familie mit einer kleinen Tochter, Da hatte sie nicht so viel Freude, bis sie zu E.N. kam. Dort ging es ihr anfangs auch gut. Das änderte sich aber anscheinend.
Ich sah sie im Tierheim wieder, in einem schlechten Zustand. Ich werde bald wieder über sie berichten. Ich wünsche mir ein neues Zuhause für sie. Helft mir, sie wieder zu vermitteln!!!

Euer besorgte und erboster Hunde-rudi


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

nach oben springen

#2

RE: Bea vom Stepenitztal

in mein DSH 11.01.2012 07:24
von Hexe • Sporthund | 62 Beiträge

Die Frau hat BH und AD mit Bea gemacht und dann steckt man sie einfach ins TH. Ich versteh die Menschen einfach nicht wo ihre treuen Weggefährten einfach einem ungewissen Schicksal überlassen. Die Maus ist ja nun auch schon 7 Jahre alt und Schäferhunde sind in den TH leider meist schwer vermittelbar.
Ich hoffe und wünsche ihr, dass sie schnell wieder ein liebvolles Zuhause bekommt. Hätte ich nicht schon das Haus voll, dann hätte ich ihr wenn sie verträglich gewesen wäre ein liebevolles Platzchen angeboten.


zuletzt bearbeitet 11.01.2012 07:25 | nach oben springen

#3

RE: Bea vom Stepenitztal

in mein DSH 11.01.2012 12:32
von Shadow • Landesmeister | 619 Beiträge

So ist das eben wenn sich Leute einen Hund als Prestigeobjekt zulegen oder wenn es was Umsonst gab. Die Leidtragenden sind immer die Hunde. Man kann den Leuten eben nur bis vor die Stirn schauen. Fragt sich nur, was aus Hund Nummer 3 Ole Parchimer Land geworden ist. Bis denne


Die guten Dinge gibt es nicht umsonst. Der Weg zu einem Ziel darf anstrengend sein, das ist Okay. Ich bin bereit, den Weg zu gehen.
Besser ein weiser Tor als ein törichter Weiser! von William Shakespeare

nach oben springen

#4

RE: Bea vom Stepenitztal

in mein DSH 11.01.2012 12:56
von Hexe • Sporthund | 62 Beiträge

Waaasss??? Die hat schon wieder einen anderen Hund? Das darf ja wohl nicht wahr sein. Solchen Leuten sollte man keinen Hund mehr anvertrauen. In die Hölle mit dieser Person!


nach oben springen

#5

RE: Bea vom Stepenitztal

in mein DSH 11.01.2012 13:39
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Hallo,
Den Ole hatte sie als ersten Hund und der konnte nicht aus der Wohnung geholt werden. Die anderen waren in den Zwingern.


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

zuletzt bearbeitet 11.01.2012 13:40 | nach oben springen

#6

RE: Bea vom Stepenitztal

in mein DSH 21.10.2012 03:48
von Hunde-Rudi • Landesmeister | 485 Beiträge

Am 19.10.2012 habe ich von einem Sportfreund aus Schwerin erfahren, dass die Bea wieder ein schönes Zuhause hat. Sie ist bereits im Jahr 2011 aus dem Tierheim geholt worden und lebt jetzt in einem Dorf bei Schwerin.


Zum hochveranlagten, leistungsfähigen Hunde mit vollendetem Gebrauchsgebäude (Rittmeister Max v. Stephanitz, "Der Deutsche Schäferhund in Wort und Bild" 6.Auflage 1921, Seite 390)

nach oben springen

#7

RE: Bea vom Stepenitztal

in mein DSH 21.10.2012 11:59
von caja • Junghund | 45 Beiträge

Dasist doch mal ne gute Nachricht......

nach oben springen

#8

RE: Bea vom Stepenitztal

in mein DSH 24.10.2012 16:40
von Shadow • Landesmeister | 619 Beiträge

Schön das die Bea ein liebevolles zu Hause gefunden hat wo sie Hoffentlich ihre alten Tage genießen kann. bis denne


Die guten Dinge gibt es nicht umsonst. Der Weg zu einem Ziel darf anstrengend sein, das ist Okay. Ich bin bereit, den Weg zu gehen.
Besser ein weiser Tor als ein törichter Weiser! von William Shakespeare

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerstin
Forum Statistiken
Das Forum hat 412 Themen und 1501 Beiträge.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor