Willkommen im Forum als Gast. Melden Sie sich als Mitglied an und nutzen sie alle Vorteile als Forummitglied. Beachten Sie bitte die Forenregeln und Mitteilungen des Admistrators und der Moderatoren, die FAQ sowie das Impressum. 

#16

RE: Emmi von den Halunken

in mein DSH 09.11.2011 12:16
von Steffi82 • Junghund | 43 Beiträge

Ist VA = Blutlinie 5a?

Und wo kann man was über diese Linie erfahren?


nach oben springen

#17

RE: Emmi von den Halunken

in mein DSH 09.11.2011 15:24
von Shadow • Landesmeister | 619 Beiträge

Ja die Linie V A ist = 5a. Mit Bac weißen Holz, der über Bernd Lierberg – Rolf Osnabrücker Land, zurück geht, ist auch noch die XI A vertreten Auf Grund der Inzucht Gabi alte Wassermühle ( geht über Rex Haus Iris – Don Rolandsteich zurück ) und Neumann’s Jim der ein Don Rolandteich- Sohn ist, würde ich die Hündin nicht gleich der XIII A zuordnen. Die V A ist ebenfalls stark Vertreten, wie an der direkten Vaterlinie zu sehen ist. Alle Blutlinien die in dieser Hündin vereint wurden haben ihre Spuren hinterlassen, die eine mehr die andere weniger, die Frage ist jetzt wie geschickt man weiter Anpaart.
Die V A ging ursprünglich von Hettel Uckermark bis Gundo Stolper Land weiter, Don Rolandsteich hat diese Blutlinie so zu sagen wieder neu belebt. Von Gundo Stolper Land ging die V A noch über Greif Felsenstein- Cliff Königstein – Cliff Düstergrund bzw Muck Bramberg weiter. Vertreter dieser Linie gibt es heute noch. Der Großteil der heutigen Hunde geht also auf die V A zurück. Die XI E Ohle Rundeck - Zorro Laager Wall ist noch relativ häufig vertreten, seltener ist die XIII A und die XI A Bac weißen Holz & Olf Fürstendamm ( die bekanntesten ) . Ganz selten die XI D Ingo Rudingen, XI B Sascha weiße Taube, Aras Gräfental, Maik blauen Modeneser ( die bekanntesten ) und die XII. über Grand & Golf Ritterberg waren mit die letzten Baccus Grauberg und Dux Haus Käding. Die XI C Barry Andershofer Ufer dürfte Geschichte sein. Einer der letzten dieser Linie war Grand Ziegelwiese.


Die guten Dinge gibt es nicht umsonst. Der Weg zu einem Ziel darf anstrengend sein, das ist Okay. Ich bin bereit, den Weg zu gehen.
Besser ein weiser Tor als ein törichter Weiser! von William Shakespeare

nach oben springen

#18

RE: Emmi von den Halunken

in mein DSH 09.11.2011 16:49
von Steffi82 • Junghund | 43 Beiträge

Kann sein das ich ziemlich blöde fragen stelle, aber ich versuche es zu verstehen.

Also könnte man sagen das Emmi eine Mischung aus Linie XIII a und V a ist? Weil diese Linien am meisten vertreten sind, oder ist sie eine V a? Sorry, aber ich will es nur verstehen lernen. Kann man denn wenn die Linien untereinander so vermischt wurden noch eine Linien genau einem Hund zuordnen?


nach oben springen

#19

RE: Emmi von den Halunken

in mein DSH 09.11.2011 18:13
von Shadow • Landesmeister | 619 Beiträge

Kann man schon, aber so ein Experte bin ich nun auch wieder nicht. Wenn der Hund der Blutlinie so zugeordnet wurde das es die direkte Vaterlinie ist, dann vertritt sie die V A. So weit mir bekannt, wurde die XIII A aus reinerbig grauen Hunden gegründet. Bakanntlich wurde in jeder Blutlinie nicht jeder Hund bis zur SchH3 geführt. Schau mal hier, da Findest Du alle DDR- Meisterschaftsteilnehmer und bei den DSH wurde zusätzlich die Ahnenreihe mit aufgeführt. Dutzende von diesen Hunden haben meine Schwester und ich rausgesucht und J. Rammin hat sie dann alle Eingetragen. http://www.musterknaben.net/ddr_ranglisten.php bis denne


Die guten Dinge gibt es nicht umsonst. Der Weg zu einem Ziel darf anstrengend sein, das ist Okay. Ich bin bereit, den Weg zu gehen.
Besser ein weiser Tor als ein törichter Weiser! von William Shakespeare

nach oben springen

#20

RE: Emmi von den Halunken

in mein DSH 12.11.2011 22:23
von Dasty • Junghund | 32 Beiträge

Bei der Blutlinie V A die von Gundo Stolper Land über Greif Felsenstein- Cliff Königstein – Cliff Düstergrund bzw Muck Bramberg kommt ist auf Einhoder und HD zu achten. Gundo selber hatte schwere HD. schönen Gruss


Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann möchte ich, wenn ich sterbe, dahin gehen, wo sie hingegangen sind.
( Wil Rogers 1897-1935 )

zuletzt bearbeitet 12.11.2011 22:24 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerstin
Forum Statistiken
Das Forum hat 412 Themen und 1501 Beiträge.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor